Mittwoch, 18. Februar 2015

...wenn Mädchen erwachsen werden



Das Zimmer meiner Tochter Anna
isch jo mittlerweile kein Kinderzimmer mehr,
sondern das Zimmer einer jungen Dame (zumindest meint sie des!)
 
Dieser Zimmer wird gelegentlich verändert...so 1x im Jahr!
 
Dann werden Regale von links noch rechts "gewaltet",
der Kleiderschrank stoht au im Weg, des Bett muss jetzt zmol anderschrum stonde
und die Bilder a d Wänd sind au "kindisch" (of uimol!?)
 
Scho komisch wenn Kind zmol groß werdet und alle spinnet blos sie selber it!?!?!
 
Jedenfalls isch wieder a Johr rum und mir hond des Zimmer wieder umgstellt!
 
Sie hot sich den au no a neues Bild...(also kui kindisches halt...) gwünscht
und do hob i die viele Tapes in meinem Schrank entdeckt und des Bild zaubert!
 
 
Annas Kommentar dazu:"Boa Mama COOL!"
 

Kommentare:

  1. Super Frau "Schdöhr", Ihre Kommentare sind Balsam für die Seele. Ich könnte mich kugeln, wenn ich sie lese. Vor allem weil sie mit Dialekt geschrieben sind, dass macht sie so lebendig. Bitte beibehalten, denn der Dialekt ist so super. Auf Hochdeutsch kommt es nicht so gigantisch rüber. Ich kann mich so herrlich wiederfinden, vor allem, wenn Sie über Ihre Kinder schreiben. Besser als jeder Roman!!
    Wenn wir im Sommer in Steibis sind, schauen wir gerne mal in Ihre "Schmarrensammlung" rein. Sie haben so super Ideen, da könnte man grad mit dem Häkeln oder basteln anfangen, obwohl ich kein Handarbeitstyp bin.
    Liebe Grüße aus dem Schwabenländle

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Heike!
    Schee das dir des gfallt und wenn amol im Steibis Urlaub machsch... dann kummsch mi unbedingt bsucha! Gruß Fr.Schdöhr

    AntwortenLöschen